Mit viele Ideen & viel Elan…

… bin ich nun endlich wieder zurück aus dem Urlaub in Berlin!

Denn leider hat sich dieser aus verschiedenen Gründen, auf die ich nicht weiter eingehen werde, nicht so toll gestaltet, wie ich gehofft hatte.
Neben der Tatsache, dass die Reise aus o.g. verschiedenen Gründen nicht so toll war, hätte ich außerdem irgendwie die ganze Woche das Gefühl, in einem Traum zu sein, ich kam nie richtig an. Dazu war auch irgendwie keine Zeit in den ersten Tagen, weil wir uns so viel in der Stadt bewegt und umgesehen hatten. Trotzdem hab ich es geschafft, ein paar tolle Bilder zu schießen:
[Bilder kommen noch]
(Die restlichen kann ich jedoch erst am Dienstag oder Mittwoch reinstellen, weil mein Kabel vom Handy  am Rückreisetag noch einen Wackler bekommen hat und ich daher erst ein neues kaufen muss, bevor ich die Bilder rüberziehen kann.)

Dennoch hat mich mitten in der Woche nach sehr langer Zeit wieder der Rappel gepackt, nein, förmlich überrumpelt! Sodass ich mich in den letzten drei Tagen mehr im Hotelzimmer als draußen aufgehalten habe und die vielen Ideen, die beim Lesen des Buchs Die Rote Königin von Victoria Aveyard so über mich gekommen sind, sofort mit dem Handy festgehalten habe.
Das allein wäre ja, in anbetracht der letzten Monate schon toll genug für mich, aber zu meiner freudigen Überraschung waren es nicht nur Ideen zur Planung meines Projekt sondern endlich mal welche zur Handlung und zum Plotten dieser, zum Weltenbau (eigentlich eher zu Sitten und Bräuche, die sich entwickeln) und vor allem zur Vergangenheit & Zukunft meiner zwei Hauptcharaktere! Oh, und das hätte ich beinahe vergessen: Zu der Einführung eines neuen Handlungsstranges!  Also endlich mal etwas, mit dem ich mehr anfangen kann, als es nur aufzuschreiben.

Brainstorming - August 2016
Vielleicht liegt das daran, dass in Die rote Königin auch so viel Hintergrundwissen aus der Vergangenheit der Charaktere miteinfließt, was sogar den irgendwie langweiligen Mittelteil noch interessant macht, wie ich finde. Hm, naja, vielleicht hätte ich nach der Einführung* nicht in der Erwartung weiterlesen sollen, dass Mare und Kilorn sich der roten Garde anschließen…
Da ich leider auch in den letzten Tage nicht mit diesen neuen und wichtigen Ideen arbeiten konnte, habe ich die Zwischenzeit genutzt und ein wenig in Schreibblogs wie z.B. die Weltenschmiede oder den Wortwelten geschmökert, was ja für einen (angehenden) Hobbyautoren auch sinnvoll genutzte Zeit ist. ^^ Gestern Abend hätte ich mich am liebsten nach der Dusche um zehn noch hingesetzt und alles in meinen heißgeliebten Scrivener übertragen, doch dann war ich leider doch zu müde dazu. Dafür habe ich mich dann heute Mittag nach dem Frühstück und dem Wäscherunterbringen gleich hingesetzt und bin seitdem wieder fleißig am rumbasteln (und nebenbei am Bloggen, wie man sieht und liest ^^).

* Ich finde es ganz interessant mitzuerleben, wie man immer mehr Details (wie z.B. Anfang und Ende eines Plotpunktes) wahrnimmt,  je mehr man über die Planung eines Romans weiß!


Eigentlich aber möchte ich in diesem Eintrag nochmal gerne auf meine 3029 Wörter zurückkommen, die ich vor zwei Wochen insgesamt geschafft habe (wenn auch wieder mehr für die Recherche für die Planung selbst als an meinem Projekt).
Ich bin nämlich durch Zufall dazu gekommen, mich wieder mit der Recherche für die Planung zu befassen, auf der Suche nach etwas ganz Anderem. Als ich einfach nur interessehalber ein Kapitel o.ä. zum Thema, wie man die Informationen zu den Charakteren am besten in den Kapiteln verteilt suchte, stieß ich auf das Thema Wie entsteht ein Plot in Mara Laues Buch. Dieses beschloss ich einfach mal durchzulesen und war sofort wieder im Schreibfieber, denn ich fing sofort an meinen Laptop hochzufahren, das Wichtigste rauszusieben und verständlich zusammenzufassen.

Wie ein Plot entstehtAblaufmodell Mara Laue Aug

Super fand ich nicht nur, dass dies alles mir half, die Einzelteile des Plots noch besser zu verstehen (das hatte ich bisher noch nicht 100% raus) und zudem noch sehr interessante und hilfreiche Informationen enthielt, die ich noch gar nicht bedacht hatte. Sondern auch dass ich die gesuchten Informationen ebenfalls finden und festhaltn konnte. Danach konnte ich mich auch noch einmal in Ruhe über meine bisherige Plotvorlage hermachen und sie nochmal für mich verständlicher überarbeiten, so dass mir jetzt keine Verständnisschwierigkeiten mehr beim Plotting im Wege stehen!
Am Ende des Tages war ich dann nach der langen Zeit wieder so schön im Schreibfluss (so wie jetzt auch 🙂 ), dass ich gleich noch die im letzten vorletzten Beitrag erwähnten weiteren Kapitel Weltengestaltung- und erschaffung, Figurenorchestierung & Mehrteiler schreiben „durchkaute”, aussiebte und zusammenfasste, was mir sehr viel Spaß machte.

Auszug Zsf. Mara Laue - WeltenerschaffungAuszug Zsf. Fritz Gesing - Weltenerschaffung

Sehr zu meiner Freude ist der Elan und der Spaß sowie das Wichtigste, die Lust und Kreativität auch jetzt nach dem Urlaub noch vorhanden und ich muss nicht in dem Frust baden, die Schreibphase wieder verloren zu haben! So kann ich beruhigt die eineinhalb Wochen Urlaub noch schön nutzen und viel schaffen, wenn ich mir meine Schreibleistung der letzten Wochen so ansehe! Also habe ich heute erstmal an der Zuordnung der Charaktere, und ein paar Vorlagen, zu dem mittlerweile vier Handlungssträngen und der Erstellung eines neuen Scrivenerprojekts für erste Entwürfe sowie Kapitel- und Szenenübersichten gearbeitet.

Zuordnung Stränge

Und nachdem ich diesen langen Beitrag mitsamt den Bildern hochgeladen habe, werde ich mich jetzt mal wieder Wäsche widmen, die seit ein paar Stunden vergessen in der Waschtrommel im Keller vor sich hin wartet…

Advertisements

Ein Kommentar zu „Mit viele Ideen & viel Elan…

Deine Gedanken dazu mitteilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s